(Auswahl)

Bach, "Choralvorspiele" Bearbeitung für Blechbläser und Pauken: HR-brass, Reinhold Friedrich, Frankfurt 1993

Bach, „Italienisches Konzert“ Bearbeitung für Oboe, Streicher und B.c.: Albrecht Mayer, Sinfonia Varsovia, Feuchtwangen 2005, Ansbach (Bachwoche Ansbach) 2005, Luzern 2005, Berlin 2005

Beethoven, „Egmont“ Bearbeitung für Kammerensemble: Sandra Schwarzhaupt, Sopran, Eberhard Ockel, Sprecher, Emsland-Ensemble, Bad Rothenfelde/Niedersächsische Musiktage 2005 / Ildiko Raimondi, Sopran, Michael Dangl, Sprecher, Kremeratica Baltica, Ivan Fischer, Kammermusikfest Lockenhaus 2007

Bizet, "Carmen" Bearbeitung für Bläsernonett: Orchester der Städt. Bühnen Münster, Münster 1988 / Solisten der Musikalischen Akademie Stuttgart, Stuttgart 1999 / Mitglieder des Radio-Sinfonie-Orchesters Saarbrücken, Saarbrücken 2001 / Albert-Schweitzer-Oktett, Wuppertal 1992 / Mitglieder der Stuttgarter Philharmoniker, Stuttgart 2002 / Bläserensemble der l´Opéra de Lausanne, Lausanne 2007 / Bläser des Staatstheaters Darmstadt, Darmstadt 2011

Bizet, „Carmen“ Suite für Kammerensemble: Scharoun-Ensemble (mit Loriot, Rezitation), Bremen 2002, Musikhalle Hamburg 2002, Augsburg 2002, Frankfurt 2002 / Gewandhaus Oktett Leipzig, Amberg 2002 / Chamber-Soloists of the Delaware Symphony Orchestra, Delaware 2002 / Arte-Ensemble des NDR, Hannover 2002 / Officina Musicale Verona, Verona 2006

Bizet, "Carmen" Bläsersuite: Orfeo-Ensemble, Trossingen 1986 / Deutsche Bläsersolisten, Schleswig-Holstein-Musikfestival 1990

Bizet, "Carmen" Bläsersuite und Mozart, "Cosi fan tutte" Harmoniemusik: Bläserensemble der Musikhochschule Hannover, Lutz Köhler (Ltg.) Hannover 1987

Bizet, "Carmen" Bläsersuite und Mendelssohn, "Sommernachtstraum" Bläserfassung: Antares-Ensemble (Bläser des Radio-Sinfonie-Orchesters Frankfurt), Stadthalle Korbach 1998, Rheingau Musikfestival 1998

Bizet, „Melodies“ Fassung für Mezzosopran und Kammerensemble: Carola Guber, Mitgl.der Niederrheinischen Sinfoniker, Krefeld 2003, Mönchengladbach 2003

Brahms. Serenade Nr.2 A-Dur Kammerfassung (Nonett): Solisten der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen, Ludwigsburg 2008 / Emsland Ensemble, Hameln 2008

Dvorak, „Drei Konzertstücke für Violoncello und Bläseroktett“: Francoise Groben, Ensemble Prisma, Hameln 2003 / Helena Andrada de la Calle, Ensemble Prisma, Oberstdorf 2003 / Tanja Tetzlaff, Bläsersolisten der Deutschen Kammerphilharmonie, Bremen 2004 / (Nr.2) Laszlo Fenyö, Anatares-Ensemble, Frankfurt 2006

Françaix, "Fünf Stücke für Violoncello und Bläseroktett" Bläserbearbeitung: Werner Thomas-Mifune, Deutsche Bläsersolisten, München 1989

Händel, Transkriptionen für Oboe und Orchester: Albrecht Mayer, Sinfonia Varsovia, Nürnberg 2006, München 2006, / Albrecht Mayer, Berliner Philharmoniker, William Christie, Berlin 2006 / Albrecht Mayer, Berliner Barocksolisten, Brüssel 2007, Frankfurt 2007, New York 2007,

Händel, "Wassermusik" Suite Nr.2 Blechbläserfassung: HR-brass, Schloß Agathenburg 1996

Humperdinck, „Hänsel und Gretel“ Kammerfassung: Banda Stagione, Alban Beikircher, Philharmonie Essen 2004, 2005.

Joplin, "Rag" Bläserfassung: Bläsersolisten der Deutschen Kammerphilharmonie, Bremen 1996, Rauderfehn, Uchte, Hann. Minden, Duderstadt (Niedersächsische Musiktage)1997

Liszt, "Ungarische Rhapsodie" Nr.14 f-moll für Bläseroktett: Linos-Ensemble, Niedersächsische Musiktage 1994 / Solisten der Münchner Philharmoniker, München 2006 / Philharmonisches Bläseroktett Dortmund, Dortmund 2007 / Da Ponte-Oktett, Clemenswerth 2010

Mahler, „Aus des Knaben Wunderhorn“ Drei Lieder in der Bearbeitung für Singstimme, Klarinette, Horn und Klavier: Julie Kaufmann, Solisten der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen, Bremen 2008

Mahler, "Lieder eines fahrenden Gesellen" Kammermusikfassung: Siegfried Lorenz, Ensemble Acht, Hilter, Mandelsloh, Northeim 1998 (Niedersächsische Musiktage) / Oriol-Ensemble Berlin, Kleiner Saal der Philharmonie 1999 / Schweizer Oktett, Tonhalle Zürich 1999 / Ann Murray, Sinfonia ViVA, Buxton Festival 2007, Oundle Festival 2007 / Simon Keenlyside, Scharoun Ensemble, London 2007 / Bo Skovhus, Ensemble Villa Musica, Theater an der Wien 2008

Mahler, „Kindertotenlieder“ Kammermusikfassung: Adrian Eröd, Ensemble des Feldkirch-Festivals Österreich, Daniel Hope, Feldkirch 2002. / Studierende der Musikhochschule Hannover, Martin Brauss, Hannover 2003 / Silvia Hablowetz, Solisten des Badischen Staatstheaters Karlsruhe, Karlsruhe, 2005 / Studierende der Musikhochschule Mannheim, Peter P.Schedding, Heidelberg, Stuttgart und Mannheim 2008, Ann Murray, Sinfonia ViVA, Buxton 2009

Mahler, „Rückertlieder“ Fassung für Solo-Violine und Orchester: Sarah Spitzer, Philharmoniker Hamburg, Philippe Auguin, Hamburg 2008

Mendelssohn, "Sommernachtstraum" und Konzertstück op.113/114 Bläserfassungen: Bläsersolisten der Deutschen Kammerphilharmonie, Bremen 1995, London 1995, Wuppertal 1995, Eltville 1995, Cloppenburg, Kempen, Bremen und Eltville 1997, Düsseldorf 1998, Philharmonie Köln 2002

Mendelssohn, "Sommernachtstraum” Bläserfassung: Bläserensemble des Staatstheater am Gärtnerplatz München, Donauwörther Kulturtage 1999, Musikhochschule München 1999, Prinzregententheater München 1999 / Albert-Schweitzer-Ensemble, Köln 2002 / Kammerakademie Potsdam, Potsdam 2003 / Philharmonisches Oktett Dortmund, Dortmund 2004 / Mitglieder des RSO Saarbrücken, Saarbrücken 2007 / Westdeutsche Bläsersolisten, Düsseldorf 2010 / Polyphonia Ensemble Berlin, Berlin 2011

Mendelssohn, Konzertstück op. 113 Bläserfassung: Bläserensemble Sabine Meyer, Hannover 1998, Schleswig-Holstein-Musikfestival 1998, MDR-Musiksommer 1998, Rheingau-Musikfestival 1999 / Mitglieder des RSO Saarbrücken, Saarbrücken 2007

Mozart, "La Clemenza di Tito" Harmoniemusikfassung: Bläsersolisten Hannover des NDR, Hannover 1994 / Bläserensemble Sabine Meyer, Göttingen 1996, Viersen 1996, Amsterdam 1997 / Solisten der Münchener Philharmoniker, München 2005 / Bläserensemble des Orchesterzentrums NRW, Philharmonie Essen 2006

Mozart, "Cosi fan tutte" Harmoniemusik für Bläseroktett: Studierende der Musikhochschule Hannover, Hannover 1987 / Ensemble Octogon Wien, Wien 1988 / Mitglieder des Staatsorchesters Braunschweig, Braunschweig 1988 / Albert-Schweitzer-Oktett, Hitzacker, Würzburg, Bremen 1989/90 / Deutsche Bläsersolisten, München 1989 / Linos Ensemble, Köln 1991 / Mitglieder des Tiroler Symphonieorchesters Innsbruck, Innsbruck 1998 / Ensemble „Opera piccola“ des WDR, Köln 2001 / Ottetto di fiati dell´Orchestra Sinfonico di Milano, Mailand 2006

Mozart, "Figaros Hochzeit" Oktettfassung: Linos-Ensemble, Köln 1991 und Eisenach, MDR-Musiksornmer 1996 / Hamburger Symphoniker Hamburg 1998

Mozart, "Figaros Hochzeit" Fassung für 13 Bläser: Hamburger Symphoniker, Hamburg 1990 / Euro-pean Chamber Orchestra Wind Soloists, Lutz Köhler, Verona 1991 / Studierende der Musikhochschule Frankfurt, Frankfurt 1995 / Bläserensemble Sabine Meyer, NDR Hannover 2001, Ludwigshafen 2001, München 2010 / Bläserensemble des Gewandhausorchesters Leipzig, Würzburg 2006 (Mozartfest Würzburg), Bläser der Münchener Philharmoniker, München 2009

Mozart, „Die Entführung aus dem Serail“ Suite für Blechbläserensemble und „Adagio und Fuge c-moll KV 546 Blechbläserfassung: Ensemble Bach, Blech & Blues, Mozartfest Würzburg 2005, Hannover 2005

Mozart, "Don Giovanni" Harmoniemusikfassung: Bläsersolisten der Deutschen Kammerphilharmonie, Bremen und Eltville 1996 / Linos-Ensemble, Eisenach, MDR-Musiksommer 1996 / Ensemble Prisma, Rheingau 2004 / Stadkapelle Wangen, Wangen 2006 / Bläsersolisten des Schleswig Holstein Festival Orchester, Johannes Peitz, Lübeck 2006

Mozart, "Don Giovanni" Harmoniemusikfassung und Prokofieff, ”Romeo und Julia” Bläsersuite: Chamber Orchestra of Europe, Philharmonie Köln 1999, „Don Giovanni“ und Offenbach „Offenbach in der Unterwelt“: Staatskapelle Weimar, Weimar 2010

Mozart, „Posthornserenade“ KV 320, Kammermusikfassung: Mithras-Oktett, Kaiserslautern und Rheingau-Festival 2001, Oberstdorf 2003 / Emsland-Ensemble, Lingen 2005 / Ensemble Acht, Lüneburg 2003

Mozart, "Die Zauberflöte" Harmoniemusik: Linos-Ensemble, WDR Köln 1997, Eisenach MDR-Musiksommer 1996 / SWRwinds, Stuttgart 2003. / Bläsersolisten des Schleswig Holstein Festival Orchester, Johannes Peitz, Lübeck 2006 / Bläsersolisten der Deutschen Kammerphilharmonie, Helsinki 2007

Mussorgsky, "Bilder einer Ausstellung" Fassung für 13 Bläser: Bläsersolisten der Deutschen Kammerphilharmonie, Berlin, Bremen 1993 / Bläsersolisten Aargau, Baden 1998 / Bläserensemble der Hochschule für Musik und Theater Leipzig, Leipzig 2005 / Bläser der Kammerphilharmonie Graubünden, Chur 2006 / Holzbläserensemble der Universität Hohenheim, Stuttgart 2007 / Bläsersolisten des Bayerischen Kammerorchesters, Bad Brückenau 2007 / Der Norske Blåseensemble, Oslo 2008

Mussorgsky, "Nacht auf dem kahlen Berge" Blechbläserfassung: HR-brass, Rheingau Musik Festival 1996

Nicolai, "Die lustigen Weiber von Windsor" Harmoniemusik für Bläseroktett: Orchester der Städtischen Bühnen, Münster 1988 / Albert-Schweitzer-Oktett, Bielefeld 1997 / Harmoniemusikensemble Octandre, Ludwigshafen 2007 / Mitglieder des RSO Saarbrücken, Saarbrücken 2007 / SWR Winds, Stuttgart 2011

Offenbach/Tarkmann, „König Karotte“ (Orchestermärchen): Hauke Heumann, Sinfonieorchester Aachen, Daniel Jakobi, Aachen 2006 / Ulmer Philharmoniker, Nils Schweckendiek, Ulm 2010 /

Prokofieff, "Romeo und Julia" Bläsersuite (Oktett): Bläserensemble der Musikhochschule Hannover, Lutz Köhler (Ltg.), Hannover 1985 / Deutsche Bläsersolisten, Kempen 1987, München 1989 / Ensemble Serenata classique, Berlin 1990 / Bläserensemble Maurice Bourgue, Paris 1991 / Albert-Schweitzer-Oktett, Hitzacker 1991 / Bayerisches Staatsorchester, München 1996 / Philharmonische Bläser Bonn, Bonn 1997 Ensemble Villa Musica, Kultursommer Rheinland-Pfalz 1999 / Solisten der Musikalischen Akademie Stuttgart, Stuttgart 1999 / Chamber Orchestra of Europe, London, Köln 2003 / Berliner Bläser-Solisten, Eltville 2005 / Da-Ponte-Oktett, Gifhorn 2006 / Solisten der Münchner Philharmoniker, München 2006, / Oktett der Heidelberg Sinfoniker, Alpirsbach 2007./ Harmoniemusikensemble Octandre, Ludwigshafen 2007 / Saint Paul Chamber Orchestra, Joshua Bell New York 2006 / Bläser der Philharmoniker, Berlin Philharmonie 2007

Prokofieff, "Romeo und Julia" Blechbläserfassung: HR-brass, Lutz Köhler, Frankfurt 1991, Rheingau-Musik-Festival 1993

Prokofieff, "Peter und der Wolf" Bearbeitung für Blechbläser und Schlagzeug: Christoph Bantzer, HR-brass, Lutz Köhler, Hamburg 1991, Hitzacker 1992 / HR-brass, Springe und Schloß Agathenburg1996

Rossini, Finale aus „Barbier von Sevilla“, Spezialbearbeitung für das Jubiläumskonzert der Zeitschrift „Fono-Forum“ 2006: Juliane Banse, Christian Gerhaher, Isabelle Faust, Alban Gerhardt, Michael Korstick, Boris Bloch, Trio di Clarone u.a., Münchener Kammerorchester, Christoph Poppen, Philharmonie Essen 2006

Rossini, Ouvertüren zu "Barbier von Sevilla" und "Wilhelm Tell", Bearbeitung für Septett: Philharmonische Kammersolisten Stuttgart, Opernfestival "Rossini", Rügen 1992, Reutlingen 1997 / Schweizer Oktett, Zürich 2001 / Gewandhaus Oktett Leipzig, Amberg 2002 / Mitglieder der Staatskapelle Weimar, Weimar 2004

Rossini, "Un petit train de plaisir" Bearbeitung und Instrumentation für Orchester: Sinfonieorchester Wuppertal, Christoph König (UA), Wuppertal 1998, Gütersloh 1998 / Orchester des Staatstheater Mainz, Gernot Stahler, Mainz 2000 / Sinfonieorchester der Komischen Oper Berlin, Tetsuro Ban, Berlin 2000 / WDR Rundfunkorchester Köln, Helmuth Froschauer, Köln 2000 / Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz. Marcus R.Bosch, Koblenz 2001 / Preußisches Kammerorchester, Hans Rotmann, Prenzlau 2001 / Sinfonieorchester Aachen, Marcus R.Bosch, Aachen 2002 / Dortmunder Philharmoniker, Dirk Kaftan, Dortmund 2004

Schubert, "Alfonso und Estrella" Harmoniemusik für Bläseroktett mit Kontrabaß: Linos-Ensemble (mit Hanns-Dieter Hüsch als Erzähler), Köln 1997 (UA), Duisburg, Essen, Leverkusen, Lübeck 1997 / Ensemble Prisma, Schloss Elmau 2003 / Ensemble Prisma (mit Herbert Feuerstein als Erzähler), Koblenz 2004

Schulhoff, „Suite für Kammerorchester“ Septettfassung: Camerata Freden, Freden 2004 (UA) / Chamber-Players of the Julliard School, USA 2004 / Orpheus Chamber Orchestra, Wien 2004 / Solisten des Badischen Staatstheaters Karlsruhe, Karlsruhe, 2005 / Soloists of the New York Symphony Orchestra, New York, 2005 / Mitgl.des Concertgebouworkest Amsterdam, Amsterdam 2005 / Chamber-Players of the CBC, Vancouver 2005 / Aspen Music Festival and School 2005 / Kammerensemble des Berliner Sinfonie-Orchesters, Ferenc Gabor, Konzerthaus Berlin 2006

Schumann, „Waldszenen“ Bläserfassung: Bläsersolisten der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen (mit Rufus Beck, Rezitation), Schloß Johannisberg/Rheingau-Festival 2006

Smetana, "Die Verkaufte Braut" Harmoniemusikfassung: Bläsersolisten der Deutschen Kammerphilharmonie, Goslar 1996 (UA) und Bremen 1996, Rauderfehn, Uchte, Hannoversch Minden, Duderstadt 1997 (Niedersächsische Musiktage), Rheingau Festival 2000 / Orchester der Beethovenhalle, Bonn 1997 / Antares-Ensemble, Frankfurt 2002 / Wind-Soloists of the Delaware Symphony Orchestra, Delaware 2002 / armonica-Bläserensemble des Gewandhausorchesters Leipzig, Dresden 2003 / Ensemble Prisma (mit Herbert Feuerstein als Erzähler), Koblenz 2005, Bläseroktett Kreuzberg, Berlin 2007 / Bläserensemble des Beethoven Orchesters Bonn, Bonn 2007 / Solisten der Münchner Philharmoniker, München 2007

Strauss (J.), „Die Fledermaus“ Harmoniemusikfassung: Antares-Ensemble des HR, Frankfurt 2000 (UA), Wiesbaden 2004 / Ensemble Prisma (mit Herbert Feuerstein als Erzähler), Koblenz 2005 / Ensemble musik akzente, Zürich 2007 / Bläsersolisten Aargau, Baden 2009

Strauss (R.) „Till Eulenspiegels lustige Streiche“ Bearbeitung für grosses Bläserensemble: Bläserakademie der Musikhochschule Stuttgart, Stuttgart 2008

Tarkmann, „Also sprach Einstein“, Melodram für Sprecher und Klavier: Duo pianoworte, Agathenburg 2000 (UA), Wietzendorf (Niedersächsische Musiktage) 2000, Musikhochschule Hannover 2003

Tarkmann, „Didos Geheimnis“ Kammeroper. Solisten, Kammerensemble und Mädchenchor Hannover, Hannover-Herrenhausen 2011

Tarkmann, „Dornröschen“ (La belle au bois dormant), Kinderoper. Solisten, Banda stagione, Kinderchor des Philharmonischen Chores Essen, Alban Beikircher, Philharmonie Essen 2007 und 2008 / Ensemble des Theater Freiburg (Oper), Thomas Schmieger, Freiburg 2009

Tarkmann, ”Chants de Noël”: Trio con voce, Hannover 1997, Celle 1998 / Mitglieder des Radio-Symphonie-Orchesters Berlin, Konzerthaus Berlin 1998

Tarkmann, „Der Mistkäfer“: Sinfonieorchester Wuppertal, Evan Christ, Wuppertal 2004 / Thomas Fritsch, WDR Rundfunkorchester, Stefan Blunier, Köln 2005 / Staatskaplle Weimar, Dietger Holm, Weimar 2005 / Baden-Badener Philharmonie, Karl Albrecht Geyer, Baden-Baden 2005 / Württembergische Philharmonie, Daniel Carlberg, Reutlingen 2005 / Zuger Sinfonietta, Marc Kissoczy, Luzern 2005 / Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt/Oder, Hendrik Vestmann, Frankfurt/O., Slubice (Polen), Potsdam 2005. / Sinfonietta der KUG Graz, Alexey Pivovarskiyi, Graz 2006 / Orch.d.Staatstheaters Darmstadt, Timor Oliver Chadik, Darmstadt 2006, Göttinger Symphoniker, Nicolae Moldoveanu, Göttingen 2007 / Düsseldorfer Symphoniker, Evan Christ, Tonhalle Düsseldorf 2007 / Philharmonisches Orchester Heidelberg, Timothy Schwarz, Heidelberg 2007 / Philharmonisches Orchester Freiburg, Michael Kaiser, Freibug 2007 / Niederrheinische Sinfoniker, Philip van Buren, Mönchengladbach 2008 / Staatskapelle Halle, Hans Rotmann, Halle 2008 / Helmut Kraus, Hamburger Symphoniker, Igor Budinstein, Hamburg 2010 / Juri Tetzlaff, Das Junge Orchester, Ingo Ernst Reihl, Essen 2010 / Ralf Müller, Philharmonisches Orchester Regensburg, Arne Willimczik, Regensburg 2011 / Jörg Schade, Württembergisches Kammerorchester Heilbronn, Ruben Ghazarian, Heilbronn 2011

Tarkmann, „Na warte sagte Schwarte“: Elisabeth Ebeling, Sinfonieorchester Aachen, Daniel Jakobi, Aachen 2007 / Jörg Schade, Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz, Philipp Armbruster, Ludwigshafen 2008 / Wolfram Boelzle, Duisburger Philharmoniker, Benjamin Reiners, Duisburg 2009 / Andreas N. Tarkmann, Kammerorchester Metzingen, Oliver Bensch, Metzingen 2011

Tarkmann, „Die Prinzessin auf der Erbse“: Dirk Zimmer, Rheinische Philharmonie Koblenz, Daniel Jakobi, Koblenz 2006 / Sinfonieorchester Aachen, Daniel Jakobi, Aachen 2006 / Martin Gärtner, Philharmonisches Orchester Gießen, Roland Schmiedel, Gießen 2008 / Düsseldorfer Symphoniker, Robin Engelen, Düsseldorf 2009 / Philharmonie Südwestfalen, Kreuztal 2009 / Rainer Schulze, Philharmonisches Kammerorchester Werningerode, Christian Fitzner, Werningerode 2010 / Falk P.Ulke, Meininger Hofkapelle, Alexander Steinitz, Meiningen 2010

Tarkmann, „Räuber Hotzenplotz“ Kinderoper. Sängerensemble des Theaters Aachen, Sinfonieorchester Aachen, Volker Hiemeyer, Theater Aachen [Oper] 2009 / Sängersensemble und Orchester der Opernfestspiele Heidenheim, Volker Hiemeyer, Opernfestspiele Heidenheim 2010 / Opera piccola der Staatsoper Hamburg, Benjamin Gordon, Hamburg 2012

Tarkmann, „Die verlorene Melodie“: Jörg Schade, Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz, Philipp Armbruster, Ludwigshafen 2008 / Wolfram Boelzle, Duisburger Philharmoniker, Benjamin Reiners, Duisburg 2009 / Philharmonisches Staatsorchester Mainz, Sebastian Hernandez-Laverny, Mainz 2010 / Malte Arkona, Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR, Olga Machonova Pavlu, Stuttgart 2010 / Bernd Kaiser, Staatsorchester Darmstadt, Bartholomew Berzonsky, Darmstadt 2011 / Ralf Müller, Philharmonisches Orchester Regensburg, Arne Willimczik, Regensburg 2011

Tarkmann, „Die verzauberten Instrumente“: Lars Reichow, HR-Brass, Mainz, Köln (Philharmonie), Frankfurt (Hess.Rundfunk-Sendesaal) 2004.

Tarkmann, zahlreiche Chansons auf Texte von Friedhelm Kändler: uraufgeführt 1987-93 in Hannover, Alix Dudel, Andreas Tarkmann, Hannover, Köln, Frankfurt 1987-93 / Ingrid Bensch, Thomas Dust, Hannover, Celle, Baden-Baden 1990-93 / Norma Enns, Peter Langeheine, Hannover, Braunschweig 1991 / Studenten der Musikhochschule Detmold, Leitung; Christa Spolvint, Detmold 1992 / Jo van Nelsen, Frankfurt 1993 / Marianne Rogée, Kölner Rundfunkorchester, Köln 1993 / Studenten der Musikhochschule Hannover, Hannover 1993 / Caroline Schreiber, Andreas Tarkmann, Köln 1999, München 1999 / Stefanie Seeländer, Ulli Meier-Limberg, Hannover 1999 / Bettina Päselt & Ensemble, Braunschweig 1999 / Anton Masie, Reinhild Kuhn, Berlin 1999 / Annette Kruhl, Berlin 1999 / Tanja Geke, Berlin 2003

Tarkmann, Chansons auf Texte von Erich Kästner: Jörg Schade, Bad Pyrmont 1993 / Jo van Nelsen, Frankfurt 1993 / Caroline Schreiber, Köln 1999, München 1999 / Anna Haentjens, Hannover 2002

Tarkmann, zahlreiche Bühnen- und Theatermusiken, u.a. zu Ken Ludwig, "Othello darf nicht platzen", Ferdinand Bruckner, "Die Rassen", Wolf Christian Schröder „Salamander", Henrik Ibsen, "Die Wildente" usw.: alle aufgeführt am Staatstheater Hannover, 1991-1999

Tarkmann, „Lost Paradise“ für Streichorchester: Kammerensemble Stuttgart, Stuttgart 2004, Plochingen 2005 / Kammerorchester Metzingen, Gereon Müller, Metzingen 2005

Tschaikowsky, "Der Nußknacker" Bearbeitung für Bläser: Bläsersolisten der Deutschen Kammerphilharmonie, Bremen, Köln 1994 / HR-brass, Rheingau Musik Festival 1996, Philharmonie Essen 1999 / Solisten des NDR-Sinfonieorchesters, NDR Hamburg 2002 / Bläserensemble der Hochschule für Musik und Theater Leipzig, Leipzig 2003 / Ensemble musik akzente, Zürich 2007 / Mitglieder des Frankfurter Museumsorchesters, Frankfurt 2007 / Bläser der Berliner Philharmoniker, Augsburg 2007 / Bläser der Berliner Philharmoniker, Berlin 2010 /Kammerakademie Potsdam, Kongsberg 2011

Verdi, COMPOSIZIONE DA CAMERA (Romanzen) “Verdiana” Kammermusikfassung: Christiane Oertel, Mitglieder der Komischen Oper Berlin, Berlin 2001 / Carola Guber, Mitglieder des Orchesters der Staatsoper Hannover, Hannover 2001, Freden 2001 / Mojca Vedernjak, Mitglieder des Philharm.Orchesters Bielefeld, Bielefeld 2001 / Lorena Scarlata, Ensemble da camera del Teatro Massimo di Palermo, Giuseppe Balbi, Palermo 2001 / Jan Buchwald, Hamburgische Staatsoper/Opera Stabile, Hamburg 2005 / Thomas Hampson, Wiener Virtuosen, Wien 2005

Verdi, COMPOSIZIONE DA CAMERA (Romanzen) “Verdiana” Orchesterfassung: Karine Babajanyan, Rheinische Philharmonie Koblenz, Shao-Chia Lü, Koblenz 2001 / Franz Hawlata, WDR Rundfunkorchester, Helmut Froschauer, Köln 2001 / Regine Hermann und Florian Simson, Sinfonieorchester Wuppertak, Stefan Klieme, Wuppertal 2001 / Cecilia Nanneson, Kammerorchester Graubünden, Marcus R.Bosch, Chur 2002 / Barabara Grabowski, Metzinger Kammerorchester, Oliver Bensch, Metzingen 2007 / Sara Allegretta, Württembergisches Kammerorchester, Ruben Gazarian, Heilbronn 2008

Verdi/Tarkmann, “Gilda in Sax” Alliage-Quintett, WDR Runfunkorchester Köln, Rasmus Baumann, Köln 2010 / Alliage-Quintett, Mozartfest Würzburg 2011

Verschiedene Bearbeitungen für 8 Klaviere (Wagner, Meistersinger-Ouvertüre / Verdi, La Foza del Destino-Ouvertüre / Borodin, Polowetzer Tänze): Tamara Stefanovich, Florina Wiek, Christopher Hinterhuber, Rolnad Krüger, Andreas Grau, Götz Schumacher, Ferzan Önder u. Mihaela Uruleasa, Ludwigsburger Schlossfestspiele 2009

Verschiedene Märsche bearbeitet für Blechbläser und Schlagzeug (Beethoven, Chabrier, Joplin, J. Strauß, Wagner): HR-brass, Lutz Köhler, Frankfurt 1994 und Rheingau Musik Festival 1996

Wagner, “Karfreitagszauber” Fassung für Bläserensemble und Pauken; Ensemble Prisma und Instrumentalisten der Musikwochen Weserbergland 2004, Hans Chr.Becker-Foss / Bläserakademie der Musikhochschule Stuttgart, Stuttgart 2008

Wagner, „Wesendonklieder“ Kammerorchesterfassung: Solisten der Musikhochschule Stuttgart, Helmut Wolf, Kirchheim 2003, Stuttgart 2003 / Maria Riccarda Wesseling, Kammerphilharmonie Graubünden, Daniel Jakobi, Chur 2005, Scuol 2005 / Deborah Polaski, Carl-Phillip-Emanuel-Bach-Kammerorchester, Hartmut Haenchen, Konzerthaus Berlin 2006 / Anke Vondung, Staatskapelle Dresden, Marcus Bosch, Semperoper Dresden 2006 / Maria Riccarda Wesseling, Kammerphilharmonie Graubünden, Marcus Bosch, Chur 2007 / Jana Stefackova, Bayerische Kammerphilharmonie, Gabriel Adorjan, Augsburg 2008 / Ann Murray, Sinfonia ViVA, Buxton 2007, Aldborough 2007, Anaik Morel, Mahler Chamber Orchestra, München 2009 / Renée Morloc, Düsseldorfer Symphoniker, Ville Enckelmann, Düsseldorf 2010 / Diana Haller, Kammer-Ensemble der Musikhochschule Stuttgart, Benjamin Lack, Stuttgart 2010 / Simone Kermes, Stuttgarter Kammerorchester, Michael Hofstetter, Stuttgart 2011

Weber, "Der Freischütz" Blechbläserfassung: Blechbläser der Berliner Philharmoniker, Berlin (Philharmonie) 1998


Echo Klassik 2013

"Klassik für Kinder"-Preis
für die CD-Einspielung

A.N. Tarkmann: Arrangieren für Kammermusikensembles

Andreas N.Tarkmann
Na warte, sagte Schwarte
nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Helme Heine
und
Die verlorene Melodie
Text: Eberhard Streul

Staatsphilharmonie
Rheinland-Pfalz