Mozart, Wolfgang Amadeus / Tarkmann, Andreas N. (arr.)

"Die Zauberflöte" KV 620

arrangiert als Bläseroktett – Ergänzungen und Überarbeitungen zur Fassung von Joseph Heidenreich

Auftraggeber: Linos-Ensemble und WDR
Uraufführung: 12/1991 Köln

Inhalt:
I. Terzett der drei Damen "Ich sollte fort"
II. Arie der Königin der Nacht "Der Hölle Rachen"
III. Priestermarsch
IV. Szene und Quartett (2. Finale, 28. Auftritt)
V. Marsch und Schlusschor

Besetzung:
2 Oboen
2 Klarinetten in B
2 Hörner in F
2 Fagotte
1 Kontrabass/Kontrafagott ad lib.

Spieldauer: ca. 13 Minuten


Einspielungen:


CoverCAPRICCIO 10 494
Mozart: Die Zauberflöte, Cosi fan tutte
Harmoniemusik
Linos-Ensemble
Erschienen: 1994

CoverCAPRICCIO/JPC 10 492 / 10 493 / 10 494
Mozart
Harmoniemusiken
Linos-Ensemble
Erschienen: 1998

CoverITON-Musik 60237
Ensemble Opera Concertante
Bläsersolisten des Orchesters des Bayerischen Staatstheaters am Gärtnerplatz
Erschienen: 2000

CoverCOVIELLO CLASSICS COV 50712
W. A. Mozart - Harmoniemusik from his late operas
Bläsersolisten der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen
Erschienen: 2007

CoverCRYSTAL Classics N 67014
Mozart
Harmoniemusik
Linos-Ensemble
Erschienen: 2010


Notenmaterial:

Titelseite

Verlag: Cecilia Music Concept, Köln
Vertrieb: Musikverlag Josef Weinberger GmbH (Frankfurt)
Zauberflöte (KV 620)
Hamoniemusik für Bläseroktett
Art: Kaufmaterial

 
Werke suchen


Echo Klassik 2013

"Klassik für Kinder"-Preis
für die CD-Einspielung

A.N. Tarkmann: Arrangieren für Kammermusikensembles

Andreas N.Tarkmann
Na warte, sagte Schwarte
nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Helme Heine
und
Die verlorene Melodie
Text: Eberhard Streul

Staatsphilharmonie
Rheinland-Pfalz