Françaix, Jean / Tarkmann, Andreas N. (arr.)

"Fünf Stücke"

arrangiert für Violoncello und Bläseroktett

Auftraggeber: Deutsche Bläsersolisten und Thomas Werner-Mifune
Uraufführung: 10/1989 München

Inhalt:
1. Serenade
2. Rondino staccato
3. Nocturne
4. Berceuse
5. Mouvement perpetuel

Besetzung:
2 Oboen (2. auch Englischhorn)
2 Klarinetten
2 Hörner
2 Fagotte

Spieldauer: ca. 15 Minuten


Notenmaterial:

Titelseite

Verlag: Schott Music GmbH & Co. KG (Mainz) Leihmaterial
Fünf Stücke (nach der Fassung für Violoncello und Klavier von Maurice Gendron)
für Violoncello und acht Bläser
Art: Leihmaterial

 
Werke suchen


Echo Klassik 2013

"Klassik für Kinder"-Preis
für die CD-Einspielung

A.N. Tarkmann: Arrangieren für Kammermusikensembles

Andreas N.Tarkmann
Na warte, sagte Schwarte
nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Helme Heine
und
Die verlorene Melodie
Text: Eberhard Streul

Staatsphilharmonie
Rheinland-Pfalz