Liszt, Franz / Tarkmann, Andreas N. (arr.)

"Ungarische Rhapsodie Nr. 14 f-moll"

arrangiert für Bläserokett und Kontrabass ad lib.

Auftraggeber: Niedersächsische Sparkassenstiftung
Uraufführung: 9/1994 Hannover

Besetzung:
2 Oboen
2 Klarinetten in B
2 Hörner in F
2 Fagotte
1 Kontrabass ad. lib.

Spieldauer: ca. 12:30


Einspielungen:


CoverGENUIN GEN 04045
Dances from Bohemia and Hungary
Tänze aus Böhmen und Ungarn
Ensemble Prisma
Erschienen: 2004


Notenmaterial:

Titelseite

Verlag: Cecilia Music Concept, Köln
Vertrieb: Musikverlag Josef Weinberger GmbH (Frankfurt)
Ungarische Rhapsodie Nr.14 f-moll
bearbeitet für Bläseroktett
Art: Kaufmaterial

 
Werke suchen


Echo Klassik 2013

"Klassik für Kinder"-Preis
für die CD-Einspielung

A.N. Tarkmann: Arrangieren für Kammermusikensembles

Andreas N.Tarkmann
Na warte, sagte Schwarte
nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Helme Heine
und
Die verlorene Melodie
Text: Eberhard Streul

Staatsphilharmonie
Rheinland-Pfalz