Mozart, Wolfgang Amadeus / Tarkmann, Andreas N. (arr.)

"Le nozze di Figaro" KV 492

arrangiert als Harmoniemusik für 12 Bläser und Kontrabass

Auftraggeber: gefördert vom Ministerium f. Wissenschaft u. Kunst Niedersachsen im Rahmen eines Künstlerstipendiums
Uraufführung: 4/1990 Hamburg

Inhalt:
1. Sinfonia (Ouverture)
2. Aria Bartolo "La vendetta"
3. Aria Figaro „Non più andrai“
4. Cavatina La Contessa "Porgi amor"
5. Arietta Susanna "Un moto di gioja" (KV 579)
6. Duettino Susanna - Il Conte "Crudel, perchè finora"
7. Duettino Susanna - La Contessa "Che soave zefiretto"
8. Finale 3. Akt "Ecco la marcia"
9. Rondo Susanna "Al desio" (KV 577)
10. Finale 4. Akt, "Pian pianin le andrò più presso"

Besetzung:
Besetzung nach der Serenade KV 361 "Gran Partita":
2 Oboen
2 Klarinetten in B
2 Hörner in F/Es
2 Hörner in B basso/C basso
2 Fagotte
1 Kontrabass/Kontrafagott ad lib.

Spieldauer: ca. 37 Minuten


Notenmaterial:

Titelseite

Verlag: Cecilia Music Concept, Köln
Vertrieb: Musikverlag Josef Weinberger GmbH (Frankfurt)
Le nozze di Figaro (KV 492)
als Harmoniemusik für zwölf Bläser und Kontrabass
Art: Leihmaterial

 
Werke suchen


Echo Klassik 2013

"Klassik für Kinder"-Preis
für die CD-Einspielung

A.N. Tarkmann: Arrangieren für Kammermusikensembles

Andreas N.Tarkmann
Na warte, sagte Schwarte
nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Helme Heine
und
Die verlorene Melodie
Text: Eberhard Streul

Staatsphilharmonie
Rheinland-Pfalz