Tarkmann, Andreas N. (Komp.)

Musik zu "Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch", von Michael Ende

Text: Michael Ende
Auftraggeber: Staatstheater Hannover
Uraufführung: 11/1996 Hannover

Inhalt:
1. Ouvertüre
2. Irrwitzers Zaubermusik
3. Auftrittsmusik Made: Geigentanz
4. Menuett
5. Minnelied
6. Zaubermusik
7. Krakels Krimimusik
8. Rittermusik 1
9. Rittermusik 2
10. Zaubermusik 2
11. Kampfmusik der Tiere
12. Tyrannjas Auftrittslied "Trali, trala"
13. Zwischenmusik
14. Tyrannjas Popsong "O Mammon"
15. Zaubermusik 3
16. Totentanzwalzer
17. Arienversuche "Ha eine große Tat"
18. Co2-Choral "Bosheit schlägt die achte Stunde"
19. Engelschöre
20. Zaubersprüche "Hackamordax"
21. Zwischenspiel: Walzer
22. Wunschpunschzauber
23. Zaubermusik 4
24. Schlusstarantella

Besetzung:
Gesang
Violine
Klavier (Synthesizer)
Percussion

Spieldauer: ca. 29:30


Notenmaterial im Eigenverlag:

Dieses Notenmaterial ist nicht erhältlich.
Titelseite

Verlag: Eigenverlag
Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch
Bühnenmusik zu dem Kinderstück von Michael Ende
Art: Manuskript

 
Werke suchen


Echo Klassik 2013

"Klassik für Kinder"-Preis
für die CD-Einspielung

A.N. Tarkmann: Arrangieren für Kammermusikensembles

Andreas N.Tarkmann
Na warte, sagte Schwarte
nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Helme Heine
und
Die verlorene Melodie
Text: Eberhard Streul

Staatsphilharmonie
Rheinland-Pfalz