Mozart, Wolfgang Amadeus / Tarkmann, Andreas N. (arr.)

"Zauberflöte" (The Magic Trumpet)

arrangiert als Potpourri für Blechbläserensemble

Auftraggeber: HR-brass u. Hessischer Rundfunk
Uraufführung: 11/1999 Frankfurt

Inhalt:
1. Ouvertüre
2. Terzett der 3 Damen "Ich sollte fort"
3. Arie der Königin der Nacht "Zum Leiden"
4. Szene "Papageno, halt ein"
5. Arie "Wie stark ist nicht dein Zauberton"
6. Feuer- und Wasserprobe 2. Akt
7. Arie der Königin der Nacht "Der Hölle Rache"
8. Priestermarsch
9. Schlusschor, Tamino-Arie "Dies Bildnis ist bezaubernd schön", Sarastro-Arie "In diesen heilgen Hallen"

Besetzung:
4 Trompeten: (Piccolo-Trompete in hoch B Es-Trompete B-Trompete Flügelhorn)
2 Hörner
3 Posaunen
Euphonium
Bass-Tuba
Schlagzeug (2 Spieler: Glockenspiel, Pauken)

Spieldauer: ca. 24 Minuten


Einspielungen:


CoverDG Dabringhaus u. Grimm M DG Scene
Viva Verdi!
Overtures arranged for Brass Ensemble
HR-Brass, Steven Verhaert
Erschienen: 2003


Notenmaterial:

Titelseite

Verlag: Cecilia Music Concept, Köln
Mozart-Bearbeitungen für Blechbläser
Art: Kaufmaterial

 
Werke suchen


Echo Klassik 2013

"Klassik für Kinder"-Preis
für die CD-Einspielung

A.N. Tarkmann: Arrangieren für Kammermusikensembles

Andreas N.Tarkmann
Na warte, sagte Schwarte
nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Helme Heine
und
Die verlorene Melodie
Text: Eberhard Streul

Staatsphilharmonie
Rheinland-Pfalz