Prokofieff, Sergej / Tarkmann, Andreas N. (arr.)

"Romeo und Julia"

arrangiert für Blechbläserensemble

Auftraggeber: HR-Brass
Uraufführung: 3/1991 Frankfurt

Inhalt:
1. Menuett
2. Szene: Die Straße erwacht
3. Tanz am Morgen
4. Romeo bei Pater Lorenzo
5. Lilientanz der Mädchen
6. Interludium
7. Julia bei der Amme
8. Montagues und Capulets: Rittertanz
9. Julias Einnahme des Gifttrankes
10. Merkutio
11. Kampfszene: Tybalts Tod
12. Julias Tod

Besetzung:
6 Trompeten (incl. Piccolo-Trompeten in B und Es, Kornett, 2 Flügelhörner)
4 Hörner
3 Posaunen (T-T-B, 2. auch Euphonium II)
Euphonium I
2 Bass-Tuben

Schlagzeug (3 Spieler)
Pauken, Triangel, Beckenpaar, Glockenspiel, große Trommel,
Xylophon, kleine Triangel, hängendes Becken, Tamburin,
kleine Trommel, Vibraphon, Holzblock, kleines Beckenpaar,
Maracas, Militärtrommel, Tenortrommel, Marimbaphon, Peitsche,
Tom-Tom (hoch), Alarmglocke

Spieldauer: ca. 37 Minuten


Einspielungen:


CoverCAPRICCIO 10 408
Mussorgsky - Prokofieff
HR-brass, Lutz Köhler
Erschienen: 1992

CoverCAPRICCIO/JPC 49 332
brass Spectacular
HR-brass, Lutz Köhler
Erschienen: 2003


Notenmaterial:

Titelseite

Verlag: Sikorski (Hamburg)
Romeo und Julia
Blechbläserfassung
Art: Leihmaterial

 
Werke suchen


Echo Klassik 2013

"Klassik für Kinder"-Preis
für die CD-Einspielung

A.N. Tarkmann: Arrangieren für Kammermusikensembles

Andreas N.Tarkmann
Na warte, sagte Schwarte
nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Helme Heine
und
Die verlorene Melodie
Text: Eberhard Streul

Staatsphilharmonie
Rheinland-Pfalz