Mahler, Gustav / Tarkmann, Andreas N. (arr.)

"Kindertotenlieder"

arrangiert für Kammerensemble (Besetzung nach Strawinsky, Geschichte vom Soldaten)

Text: Friedrich Rückert
Auftraggeber: Daniel Hope und Thomas Hengelbrock
Uraufführung: 6/2002 Feldkirch

Inhalt:
1. Nun will die Sonn' so hell aufgehn
2. Nun seh' ich wohl, warum so dunkle Flammen
3. Wenn dein Mütterlein
4. Oft denk' ich, sie sind nur ausgegangen
5. In diesem Wetter

Besetzung:
Singstimme (Mezzosopran oder Bariton)

Klarinette in B
Fagott
Flügelhorn in B/Trompete in B (1 Spieler)
Tenorposaune
Violine
Kontrabass

Schlagzeug (1 Spieler):
Glockenspiel, Vibraphon, kleine Triangel, Beckenpaar,
Pauken, große Trommel.

Spieldauer: ca. 25 Minuten


Notenmaterial:

Titelseite

Verlag: Cecilia Music Concept, Köln
Vertrieb: Musikverlag Josef Weinberger GmbH (Frankfurt)
Kindertotenlieder
Kammermusikfassung

 
Werke suchen


Echo Klassik 2013

"Klassik für Kinder"-Preis
für die CD-Einspielung

A.N. Tarkmann: Arrangieren für Kammermusikensembles

Andreas N.Tarkmann
Na warte, sagte Schwarte
nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Helme Heine
und
Die verlorene Melodie
Text: Eberhard Streul

Staatsphilharmonie
Rheinland-Pfalz