Beethoven, Ludwig van / Tarkmann, Andreas N. (arr.)

"Freude, schöner Götterfunken" aus dem Finale der 9. Sinfonie d-moll op. 125

arrangiert für zwei Chöre und Orchester


Besetzung:
Chor 1 (S - A - T - B) [z.B. gemischter, professioneller Chor]
Chor 2 (S.- A - T - B) [z.B. gemischter Laien- oder Jugendchor]

2 Flöten (2. mit Piccolo]
2 Oboen
2 Klarinetten
2 Fagotte
4 Hörner
2 Trompeten
2 Tenorposaunen [ad lib.]
1 Bassposaune [ad lib.]
1 Pauke
Schlagwerk (Triangel, Grosse Trommel + Becken) [3 Spieler]
Violine 1
Violine 2
Viola
Violoncello
Kontrabass

Spieldauer: ca. 4:30 Min


Notenmaterial im Eigenverlag:

Titelseite

Verlag: Cecilia Music Concept, Köln
Vertrieb: Musikverlag Josef Weinberger GmbH (Frankfurt)
"Freude, schöner Götterfunken"
Art: Leihmaterial
Bestellinformationen erhalten Sie bei Andreas Tarkmann bzw. der Agentur.

 
Werke suchen


Echo Klassik 2013

"Klassik für Kinder"-Preis
für die CD-Einspielung

A.N. Tarkmann: Arrangieren für Kammermusikensembles

Andreas N.Tarkmann
Na warte, sagte Schwarte
nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Helme Heine
und
Die verlorene Melodie
Text: Eberhard Streul

Staatsphilharmonie
Rheinland-Pfalz