Händel, Georg Friedrich / Tarkmann, Andreas N. (arr.)

"Come nube che fugge dal vento" (Arie aus der Oper "Agrippina")

arrangiert für Violoncello solo und Streichorchester

Auftraggeber: Sol Gabetta
Uraufführung: 11/2017 Essen

Besetzung:
Violoncello solo

Violine I
Violine II
Viola
Basso continuo:
Violoncello (auch solo)
[Cembalo, Laute, Orgel ad lib.]
Kontrabass

Spieldauer: ca. 4 Minuten


Notenmaterial:

Dieses Notenmaterial ist nicht erhältlich.
Titelseite

Verlag: Cecilia Music Concept, Köln
"Come nube che fugge dal vento" (Arie aus der Oper "Agrippina")
arrangiert für Violoncello solo und Streichorchester
Art: Kaufmaterial

 
Werke suchen


Echo Klassik 2013

"Klassik für Kinder"-Preis
für die CD-Einspielung

A.N. Tarkmann: Arrangieren für Kammermusikensembles

Andreas N.Tarkmann
Na warte, sagte Schwarte
nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Helme Heine
und
Die verlorene Melodie
Text: Eberhard Streul

Staatsphilharmonie
Rheinland-Pfalz