Tarkmann, Andreas N. (Komp.)

"Die verzauberten Instrumente"

Suite für Blechbläserensemble und Schlagzeug aus dem gleichnamigen Musikmärchen

Auftraggeber: hr-brass/Hessischer Rundfunk
Uraufführung: 10/2004 Köln

Inhalt:
1. Ouvertüre
2. Der König spricht
3. Auftritt des Hofkomponisten
4. Die Königskinder
5. Familie Specht
6. Ruf des Einhorns
7. Wolfserzählung
8. Die traurige Weise vom einsamen Karpfen
9. Tanz der Schnecke
10. Der Flug des Steinadlers
11. Bärenlied
12. Finale

Besetzung:
Blechblasinstrumente:
1 Piccolotrompete in hoch B (auch hoch Es und Trompete in B)
1 Piccolotrompete in hoch Es (auch Trompete in B)
1 Trompete in B
1 Trompete in B (auch Flügelhorn in B)
2 Hörner in F
2 Tenorposaunen
1 Bassposaune
1 Euphonium (Tenortuba)
1 Basstuba

Schlagzeug (2 Spieler)

Spieldauer: ca. 25 Minuten


Notenmaterial:

Titelseite

Verlag: Cecilia Music Concept, Köln
Vertrieb: Musikverlag Josef Weinberger GmbH (Frankfurt)
Die verzauberten Instrumente
Suite für Blechbläserensemble und Schlagzeug aus dem gleichnamigen Musikmärchen
Art: Leihmaterial

 
Werke suchen


Echo Klassik 2013

"Klassik für Kinder"-Preis
für die CD-Einspielung

A.N. Tarkmann: Arrangieren für Kammermusikensembles

Andreas N.Tarkmann
Na warte, sagte Schwarte
nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Helme Heine
und
Die verlorene Melodie
Text: Eberhard Streul

Staatsphilharmonie
Rheinland-Pfalz